Netzberechnung

Netzberechnung (Kurzschluss- und Selektivität)

Immer wieder finden wir Leistungsschalter vor, die eine „Unregelmässigkeit“ in der Einstellung der Auslöser aufzeigen.

Unsere Erfahrung zeigt, dass mindestens jeder dritte Leistungsschalter nicht korrekt eingestellt ist. Den Nachweis dafür erbringen wir mit der Aufnahme des Energie-Versorgungsnetzes und Durchführung einer kompletten Netzberechnung. 

Nur mit den Ergebnissen aus der Netzberechnung können ungewollte Abschaltungen durch nicht selektive Leistungsschalter-Einstellungen sichergestellt werden.

Wir berechnen Mittelspannungs- und Niederspannungsnetze auch mit differenten Stromflussrichtungen.
Unsere Berechnungssoftware erlaubt es auch heterogene Leistungsschalterstrukturen von allen namenhaften Herstellern (Möller, Eaton, MGE, Schneider, GE, Siemens, Schrack, Igels, ABB, AEG, Alstom, F&G, Ormazabal, etc…) mit zu berücksichtigen.
Sollten spezielle Leistungsschalter in unserer Datenbank noch nicht angelegt worden sein, so könnten diese eingepflegt werden.