Honorar

Honorar

Gerichtsgutachten:
Als öffentlich besteller und vereidigter Gutachter werden Gerichtsaufträge über das Sachverständigenbüro Frank Müller abgewickelt.
www.SV-FM.de

Privatgutachten:
Für Privatgutachten wird folgendes Honorar geltend gemacht:

(gültig ab 01.07.2017) Netto-
preis
(ohne
MwSt.)
Brutto-
preis
(inkl.
MwSt.)
Dienstleistung zur Erstellung
Gutachten / PowerAudit / Planung /
Beratung / Messauftrag
pro Stunde
(8-17 Uhr)
141,00 € 167,79€
Für Vorträge und Aufträge, die sich
über mehrere Arbeitstage erstrecken,
können Tagespauschalen vereinbart
werden
Pauschale 1.350,00 € 1.606,50 €
Umfangreiche schriftliche
Gutachtenerstellung mit
Sekretariatszeit
pro Stunde  141,00 € 167,79 €
Reise-, Fahrt- und Wartezeiten pro Stunde 115,00 € 136,85 €
Fahrtkilometer / Servicefahrzeug pro Km  0,70€  0,83 €
freie Mitarbeiter
(nach Bedarf & Qualifikation)
nach Vereinbarung
pro Stunde
Nebenkosten nach Aufwand
+ 10% Bearbeitungs- & Vorhaltekosten

Als Arbeitszeit gilt die Zeit, die vor Ort und im Büro/Labor für die Abwicklung eines Auftrages benötigt wird.
Die reguläre Arbeitszeit ist Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten werden Arbeiten werktags mit 25% und am Wochenende mit 50% beaufschlagt.

Darin sind die Stellung von Hilfsmitteln, die üblicherweise zur Unterstützung benötigt werden, sowie Spesen enthalten.
Spezialmessmittel wie Netzanalysatoren werden mit 0,3% des Neuwertes pro Einsatztag abgerechnet.

Notwendige Übernachtungskosten, Nebenkosten, Reiseauslagen und Flugkosten werden nach Aufwand netto geltend gemacht. Vorrechnungen von Sublieferanten erhalten 10% Bearbeitungs- und Vorfinanzierungsaufschlag.

Diese Honorarsätze gelten auch als vereinbart, wenn aus der Beauftragung heraus eine Zeugenaussage vor Gericht notwendig wird.

Alle Netto-Preise verstehen sich zzgl. der jeweils geltenden Mehrwertsteuer, von derzeit 19%.


Kennenlern-Gespräch und Akquise-Gespräch

Immer wiederkehrend erhalten wir Kundenanfragen, ob man sich zum Kennenlernen mal zusammensetzen kann.

Bei den meisten Erstgesprächen werden die eigentlichen Probleme der elektrotechnischen Einrichtungen diskutiert oder sogar vor Ort besichtigt.

Diese Dienstleistung ist nicht „KOSTENFREI“ und dabei gleichzeitig für Sie auch nicht „UMSONST“ gewesen.
Meistens ist ein Teilergebnis erarbeitet worden.

Bitte lassen Sie uns im vornherein klären, was ein Kennenlerngespräch ist!!

Ein Vorschlag könnte sein, dass das „Kennenlerngespräch“ mit einer möglichen, förmlichen Beauftragung angerechnet oder verrechnet wird.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Frank Müller